ABARIS—Anti—Angst—Coaching℠
lehrt kognitive Psychotherapie durch
erfahrene Psychotherapeuten als Coach:
Nur 2 Termine und 10 Stunden zum Erfolg.
Hier bewerben ⇢ anonym und ohne Wartezeit!

The Coaching Institute LLC
ABARIS Angstambulanz ℠
Psychodiagnostik
ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠ der ABARIS Angstambulanz℠ in der Gesellschaft

Gesellschaftliche und soziale Ursachen von Angststörungen und Phobien

Psychodiagnostik von Angststörungen und Phobien im Kontext von Politik und Gesellschaft

Mit dieser ausführlichen Einleitung zur Psychodiagnostik der Angststörungen und unseren nachfolgend verlinkten Seiten möchten wir Interessenten an unserem ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠ in drei Schritten zu einer eigenständigen Angst-Diagnostik ihrer Angstzustände und Angststörung führen und bei der Entscheidung unterstützen, ob unser Anti-Angst-Coaching für ihre Bedürfnisse und Ziele geeignet ist und sie die erforderlichen Voraussetzungen für unser Setting besitzen.

Das Internet ist gefüllt mit vielen tausenden von Seiten, auf denen über Ängste, Angsterkrankungen mit oder ohne Panikstörung und Phobien geschrieben, berichtet und diskutiert wird. Die übergroße Menge an Informationen und der zahlreiche Unsinn vieler Selbstdarsteller zusammen mit der zielgerichteten Irreführung und Propaganda durch mancherlei Institutionen, die sich darunter befinden, verwirren leicht. Betroffene sehen oft den Wald vor lauter Bäumen nicht. Wer jedoch einen gesunden Verstand hat, wird das Wesentliche herausfinden, das zur Erkenntnis führt: Ich habe Angst. Diese allgemeine Selbstdiagnose "Angst" ist allein bereits ausreichend und signalisiert: Ich brauche Hilfe.

Selbstdiagnostik der Angststörung und ihrer Ursachen

An diesem Punkt der Selbsterkenntnis ist es nicht zielführend, sich als Laie diagnostisch in den nahezu unendlichen Verästelungen individueller Angstformen zu verlieren und über die eindrucksvolle Vielfalt der Angstsymptome zu grübeln. Wir empfehlen allen Interessentinnen und Interessenten am ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠, ihre Angst-Diagnostik und Coaching-Entscheidung in bewährter Weise mit diesen drei Schritten vorzunehmen:

Drei Schritte zur Angst-Diagnose und Entscheidung für das
ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠ der ABARIS-Angstambulanz℠
 1  ⇢  Diagnostik der Angst mit der Klassifikation ICD-10
 2  ⇢  Diagnostik der Angstmacher in Gesellschaft und Politik
 3  ⇢  Entscheidung zu Risiken und Nebenwirkungen der Angstfreiheit


Die aktuell gültige diagnostische Klassifikation der Krankheiten (ICD-10) ist so grob, dass die Zuordnung der persönlichen Angstproblematik in eine von sieben oder acht Angst-Diagnosen von den Betroffenen in einer ersten Annäherung sehr gut selbst vorgenommen werden kann.

Die offizielle Klassifikation der Angststörungen und Phobien

Für  Schritt 1  der Angstdiagnostik stellen wir in der Rubrik  Psychodiagnostik  mit der Klassifikation von ICD-10 und ICD-11 eine Übersicht über die Diagnosen und psychodiagnostischen Merkmale (Symptome) von Angststörungen und mit Angstattacken und Panikanfällen verknüpften Erkrankungen bereit, bei denen wir Hilfe anbieten.

Wer zu unseren Webseiten findet, weil er Hilfe sucht, weiß mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bereits, dass sein Problem "Angst" heißt, wie uns über 20 Jahre Online-Präsenz gelehrt haben. Die allgemeine Diagnose einer Angst, Panik oder Phobie genügt für den Anfang. Darum stellen wir besonders heraus, was uns und unsere Sicht auf das "Problem Angst" und unseren Lösungsansatz von anderen unterscheidet: die Einbeziehung des gesellschaftlichen Ursprungs der Angst.

Angst  —  Herrschaftsinstrument in Despotie und Diktatur

Wenn die Gesellschaft ins Chaos rutscht oder sich zur Diktatur entwickelt und immer mehr Menschen durch diesen Kontrollverlust, den sie erleben, Angst- und Panikstörungen bekommen, dann ist das Problem "Angst" kein individuelles Problem mehr, sondern ein gesellschaftliches, das thematisiert und entsprechend behandelt werden muß. In welcher konkreten Form die Angst sich hierbei individuell entwickelt und in Erscheinung tritt, ist von vielen Zufällen und ein wenig von der persönlichen psychischen und physischen Disposition abhängig.

Nicht von Vielfältigkeit der Angstsymptome verwirren lassen

Für Hilfesuchende wirklich wichtig ist zu wissen: In welcher Verkleidung die Angst und die Panik auch immer daherkommen, alle Angstformen sind grundsätzlich erfolgreich behandelbar! Nicht immer jedoch ist das vermeintlich offensichtliche Problem auch das ursächliche. Die wahrgenommenen Ängste sind oft nur die oberflächlichen Symptome einer komplexen Belastungssituation und Stress­folge­erkrankung.

Unsere Hilfestellung bezieht sich zwar immer auf das einzelne Individuum, das unsere Hilfe in Anspruch nimmt, aber wir zeigen deshalb neben der individuellen Lerngeschichte der Angst stets auch die übergeordneten Wirkungs­zusammenhänge auf. Die Erkenntnis ist hierbei immer öfter: Es ist die ernsthaft kranke Gesellschaft, die das einzelne Individuum krank macht. Dies zu verstehen, ist für die individuelle Bewältigung der Angst ebenso wichtig wie für eine erfolgreiche Rückfallprophylaxe. Denn von der Gesellschaft kann das Individuum in der Regel keine Unterstützung erwarten, wenn die Herrschenden die verdeckte und die offene Angsterzeugung als politisches Steuerungsinstrument verwenden.

Politiker nutzen Ängste der Bürger, ihre Politik durchzusetzen

In einem Interview  mit FOCUS TV stellte Psychotherapeut Dietmar Luchmann bereits 2001 fest: "Wenn eine Gesellschaft in den Terror gleitet, gleich ob dessen Quelle außen, innen oder in der eigenen Regierung ist, hat sie sehr viel größere Probleme als die Behandlung individueller Angstzustände. Man muss das realistisch sehen: Wenn es der Regierung von Nutzen ist, Angst bei ihren Bürgern zu erzeugen, dann wird sie kaum wirklich wollen, dass diese Angstzustände erfolgreich behandelt werden."

Unser Anti-Angst-Coaching-Angebot beinhaltet daher in verstärktem Maße die individualisierte und personalisierte Hilfestellung, mit den zunehmenden Ängsten richtig umgehen zu lernen, die die gesellschaftlichen Verhältnisse erzeugen. Viele Betroffene, die ihre Probleme fälschlich und deprimierend als eigenes Versagen erleben, nehmen diese Wirkungen des gesellschaftlichen Systems auf sich selbst nicht in der gebotenen Klarheit wahr, wodurch sie bei der Lösungssuche von Ärzten, Psychologen und ihrem sozialen Umfeld tragisch fehlgeleitet werden — im Extremfall bis zum Suizid.

Strategie der öffentlichen Psychologie: Ablenkung, Ruhigstellung, Verdummung

"Nach jahrelangem Abfüllen mit Tabletten und vielen Irrwegen war ich so verzweifelt, dass ich daran dachte, mich umzubringen", schrieb ein Klient, der rechtzeitig vor dem Selbstmord zum ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠ fand und seine soziale Phobie mit einem Psychotherapeuten der ABARIS Angstambulanz℠ in neun Coaching-Stunden überwand.

Das kranke System und seine willigen ärztlichen und psychotherapeutischen Helfer, die von ihm profitieren, fördern bevorzugt die fehlerhafte Suche nach Ursachen im individuellen Leben und blenden die tatsächlichen, aber politisch-inkorrekten Ursachen aus, die der gesellschaftlichen Realität entspringen und das einzelne Individuum zur Verzweiflung führen. So brutal es klingt: Das Ziel der öffentlich zugänglichen Psychotherapie ist nicht, die freie Entfaltung des Individuums zu fördern, sondern seine Funktionstüchtigkeit als Sklave des Systems zu erhalten oder herzustellen. Ärzte, Psychologen und Psychotherapeuten haben die Aufgabe, in der Psychotherapie und Psychiatrie ebenso wie in der öffentlichen Psychologie des "Nudging" die verborgene Strategie der Herrschenden mit dem Ziel umzusetzen, den Menschen die naturgegebene Fähigkeit zu rauben, Verantwortung und Sorge für sich selbst wahrzunehmen. Die bewährten psychologischen Instrumente zur Einhegung der Massen und zur Bekämpfung der freien Selbstbestimmung der Menschen sind Ablenkung, Ruhigstellung und mediale und psychotherapeutische Verdummung, denn nur "die Dummheit weiß von keiner Sorge". [1]

Die inoffizielle Klassifikation der gesellschaftlichen Angstmacher

Als  Schritt 2  bieten wir daher Hilfe zur  Diagnostik der Angstmacher  in der Gesellschaft und Politik an. Wissen ist Macht. Und wer die Menschen beherrschen will, kontrolliert darum das Wissen und die Information. In der Unfreiheit einer Despotie und Diktatur, die sich heute geschickt mit den Mitteln der psychologi­schen Kriegsführung und der medialen Massenmanipulation als Demokratie oder Republik verkleidet, ist somit die von Psychotherapeuten erhoffte Hilfe oft eine verkannte Gefahr.

Psychotherapeuten  —  irreführende Helfer der Diktatur

In der im staatlich kontrollierten Gesundheitsystem politisch korrekt festgezurrten Psychotherapie werden die betroffenen Kranken verführt, den Irrtum zu begehen, auf den der österreichisch-amerikanische Psychotherapeut Paul Watzlawick in seinem 1983 veröffentlichten Buch "Anleitung zum Unglücklichsein" mit der berühmten Parabel "Der verlorene Schlüssel oder mehr desselben" pointiert hingewiesen hat: Unter einer Straßenlaterne steht ein Betrunkener und sucht und sucht. Ein Spaziergänger kommt daher und fragt ihn, was er verloren habe. Der Mann antwortet: "Meinen Schlüssel." Nun suchen beide. Schließlich will der Spaziergänger wissen, ob der Mann sicher ist, den Schlüssel gerade hier verloren zu haben, und jener antwortet: "Nein, nicht hier, sondern dort hinten – aber dort ist es viel zu finster." [2]

Psychotherapie: einlullen, fehlleiten, verführen, ruhigstellen

Die Betrunkenen sind heute diejenigen, die als psychotherapeutische Lohnsklaven und Lakaien des parasitären Systems bewußt (oder weil sie es nicht besser wissen wollen) die Hilfesuchenden feige einlullen, fehlleiten und verführen, dort nach Lösungen für ihre Leiden und Probleme zu suchen, wo es für sie selbst bequem und ungefährlich ist, aber wo der "Schlüssel" für die Problemlösung und das Lebensglück ihrer Opfer nicht zu finden ist. Diese psychotherapeutischen Vasallen der Machtelite sind besoffen mit politischer Korrektheit, die sie aus Furcht und Angst um die eigene berufliche und bürgerliche Existenz die Augen vor der brutalen Wahrheit des gegenwärtigen gesellschaftlichen Niedergangs verschließen läßt.

Selbsttäuschung und Selbstverblödung als Therapieerfolg

Auf diese Weise können die Ursachen der zunehmenden Ängste und Depressionen, die tatsächlich in der Finsternis des politischen Hochverrats und in der Dunkelheit des gesellschaftlichen Zerfalls mit seiner zunehmenden sozialen Kälte und nackten Gewalt liegen, gar nicht erkannt und behoben werden. Mit "mehr desselben" an Selbsttäuschung und Selbstverblödung kann kein angemessener, lösungs­orien­tier­ter und heilender Umgang mit den Wirkungen dieser krank machenden Wirklich­keit gefunden werden. "Hinter diesen beiden einfachen Worten, mehr desselben, verbirgt sich eines der erfolgreichsten und wirkungsvollsten Katastrophenrezepte, das sich auf unserem Planeten im Laufe der Jahrmillionen herausgebildet und zum Aussterben ganzer Gattungen geführt hat", schrieb Paul Watzlawick. [3]

Meisterpsychologen der Macht zerstören Deutschland

Deutschland geht schweren Zeiten entgegen; es wird von außen und von innen zerstört. Unsere deutschsprachigen Klientinnen und Klienten sind von dem zunehmend erkennbaren Aussterben der Deutschen, dem Niedergang deutscher Kultur und dem Verlust der damit verbundenen nationalen sowie eigenen Identität so betroffen, dass ihre Betroffenheit uns veranlaßt hat, hier Klartext zu sprechen und auf­zu­klären.

Herausforderungen  —  Verrat und Verblödung erkennen

In diesen schwierigen Zeiten ist es lebenswichtig, seine Feinde, seine Freunde und sich selbst zu kennen. Millard Fillmore Caldwell Jr., von 1962 bis 1969 Vorsitzender Richter am Obersten Gerichtshof von Florida, sprach auf der Jahrestagung der "Vereinigung der amerikanischen Ärzte und Chirurgen" in Columbus, Ohio, im Jahr 1965 über Marcus Tullius Cicero [106-43 v. Chr.] und dessen Kampf gegen den Untergang Roms.

"Eine Nation kann nicht den Verrat von innen überleben"

Caldwell sagte: "Eine Nation kann ihre Narren überleben – und sogar ihre ehrgeizigsten Bürger. Aber sie kann nicht den Verrat von innen überleben. Ein Feind vor den Toren ist weniger gefährlich, denn er ist bekannt und trägt seine Fahnen für jedermann sichtbar. Aber der Verräter bewegt sich frei innerhalb der Stadtmauern, sein hinterhältiges Flüstern raschelt durch alle Gassen und wird selbst in den Hallen der Regierung vernommen. Denn der Verräter tritt nicht als solcher in Erscheinung: Er spricht in vertrauter Sprache, er hat ein vertrautes Gesicht, er benutzt vertraute Argumente, und er appelliert an die Gemeinheit, die tief verborgen in den Herzen aller Menschen ruht. Er arbeitet darauf hin, dass die Seele einer Nation verfault. Er treibt sein Unwesen in der Nacht – heimlich und anonym – bis die Säulen der Nation untergraben sind. Er infiziert den politischen Körper der Nation dergestalt, bis dieser seine Abwehrkräfte verloren hat. Fürchtet nicht so sehr den Mörder. Fürchtet den Verräter. Er ist die wahre Pest!" [4]

Marcus Tullius Cicero überlebte seinen Kampf gegen den Untergang Roms nicht; er wurde auf Geheiß von Marcus Antonius getötet.

Am 24.09.2017 haben die Deutschen ihre Vernichtung gewählt

Die Sinnhaftigkeit auch der besten und wirksamsten Angsttherapie endet dort, wo die Bedrohung keine apokalyptische Fiktion eines Phobikers, nicht irrationale Fantasie, sondern absolut real und im wahrsten Sinne des Wortes tödlich ist, weil die Zwänge der Geschichte im Gleichklang mit Dummheit und Feigheit der nationalen Eliten dem gesellschaft­lichen Abschaum auf allen politischen Ebenen die staatliche Macht übertragen haben. "Die Parteien besetzen das Parlament, und in den Parteien findet systemisch eine Negativauslese statt, das heißt die charakterlich Schlechtesten kommen nach oben." [5]  Mit diesen klaren Worten beschreibt Karl Albrecht Schachtschneider, einer der wichtigsten deutschen Staatsrechtslehrer, der bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2005 Professor für Öffentliches Recht an der Universität Erlangen-Nürnberg war, das Funktionsprinzip der Parteiendiktatur mit der Selbstzerstörung der Gesellschaft.

Wo die Regierung selbst die Grenzen öffnet, ihr Land mit Terroristen, Kriminellen, Gewalttätern und kulturinkompatiblen Versorgungssuchenden mit asozialem und parasitärem Verhalten "bereichert", wie das Politmarketing euphemistisch die Vorbereitung des abendländischen Bürger­krieges nennt, und die Mehrheit der Deutschen dieser Regierung bei der Bundes­tags­wahl am 24.09.2017 mit der Wiederwahl trotzdem das Vertrauen ausspricht, wird jede Psychotherapie nicht nur sinnlos, sondern zum lebensgefährlichen Selbstbetrug. Dummheit ist unheilbar und hier suizidal.

National-suizidale Naturtherapie statt Psychotherapie

Wenn der  soziale  Kitt der Zivilisation zerbricht, übernimmt die  biologische  Natur die Rolle der Psychotherapie. Dann werden die Menschen wieder zu Tieren und durch das Faustrecht des Stärkeren wird jeder Denkfehler naturgemäß durch Verdrängung und Ausrottung sowie mit Mord und Totschlag sehr viel effizienter therapiert als jemals die besten Psychotherapeuten es zuvor vermochten.

"Die Berichte über Straftaten zeigen, dass Täter scheinbar immer brutaler und hemmungsloser werden. Die Angst und die Unsicherheit steigt. Können wir überhaupt noch bedenkenlos durch die Fußgängerzone gehen? Können wir unsere Kinder ohne Angst Bahn fahren lassen? All das sind Fragen, die viele Menschen beschäftigen." Dies schrieb die BILD-Zeitung am 02.12.2017  —  und ließ dann einen systemhörigen Psychotherapeuten schwätzen, "wie Sie sich schützen [...] , nach welchen Kriterien sich Gewalttätige ihre Opfer suchen, wie Sie Gefahrensituationen erkennen und wie Sie Anti-Opfer-Signale anwenden".

Wer nicht erkennt, wie dieses "Propaganda-Organ der Machtelite", wie es der ehemalige Chefredakteur der BILD-Zeitung Peter Bartels in seinem Buch [6] nennt, seine Leser mit scheinheiligem Mitgefühl verhöhnt und mit seinen herrlichen Krokodilstränen voll anpisst, ist bereits ein Opfer dieser Verblödungs­propaganda. Denn es ist stets die vorrangigste Aufgabe und einzige Existenzberechtigung des Staates, seine Bürger zu schützen. Einen Staat, der seine Bürger nicht schützt, brauchen die Bürger nicht; dann brauchen Sie einen wirksamen Selbstschutz.

Selbstschutz  —  Verantwortung für sich selbst übernehmen

Diese Herausforderung mental zu bewältigen helfen die vorzüglichsten Denker und Dichter der deutschen Kulturnation besser als die inflationäre Menge an Büchern über den Umgang mit Angst und Panik, die oft nur selbst­mörderische Beruhigungs­techniken verbreiten und die wirklichen Ursachen der Angst ebenso verbergen wie die natürlichen Lösungen, die ohne Medikamente lebenslang von krankhafter Angst befreien.

"der schrecklichste der Schrecken — der Mensch in seinem Wahn"

Georg Wilhelm Friedrich Hegel wusste: "Stehen Frauen an der Spitze der Regierung, so ist der Staat in Gefahr, denn sie handeln nicht nach den Anforderungen der Allgemein­heit, sondern nach zufälliger Neigung und Meinung." [7]

Friedrich Schiller er­klärt perfekt, was heute geschieht: "Der Feigen waren mehr, denn der Streitbaren, der Dummen mehr, denn der Klugen. — Mehrheit setzte durch." [8] Und mit dieser überquellenden Mehrheit der "Dummheit kämpfen Götter selbst vergebens": [9]

"Freiheit und Gleichheit! hört man schallen, [...]
Da werden Weiber zu Hyänen [...]
Der Gute räumt den Platz dem Bösen,
Und alle Laster walten frei.
[...]
Jedoch der schrecklichste der Schrecken
Das ist der Mensch in seinem Wahn.
Weh' denen, die dem Ewigblinden
Des Lichtes Himmelsfackel leihn!
Sie strahlt ihm nicht, sie kann nur zünden
und äschert Städt' und Länder ein.
" [10]

Mit diesen Worten von Friedrich Schiller aus dem Drama der "Verschwörung des Fiesco zu Genua", der Tragödie "Die Jungfrau von Orleans" und dem "Lied von der Glocke" ist der dramatische Zustand der tragischen Gegenwart der in Deutschland stattfindenden schleichenden Deindustrialisierung, planvollen Umvolkung und sozialen Atomisierung präzise beschrieben.

Mit dem Narrenschiff und lustvollem Zittern in den Untergang

Die "dauernde Zerstörung des sozialen Geistes bedeutet den Untergang der Gesellschaft", schrieb Edward Bradford Titchener 1909, Professor für Psychologie an der Cornell University, Ithaca, New York. [11]

Genau dies ist das Programm für Deutschland.

Nachdem "eine kleine britische Elite" ihre geheimen "Pläne für die Vernichtung Deutschlands [12] als wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Konkurrenten trotz jahrzehntelanger angelsächsischer Vor­be­rei­tung [13] mit zwei Weltkriegen nicht vollständig zu verwirklichen vermochte, ist eine national-suizidale politische Klasse von deutschen Narren als nützliche Idiotinnen geschaffen worden, die in ihrem kranken Selbsthass und in ihrer machtgeilen Dummheit beim fernen Klang des Untergangs, ihr "lustvolles Zittern" [14] kaum mehr verbergend, das historische Los genießen, die deutsche Kulturnation endgültig zu schleifen. Obwohl selbst das "Propaganda-Organ der Machtelite" inzwischen zugibt, dass "die Angst und die Unsicherheit steigt", nachdem die Deutschen, wie Franz Joseph Strauß 1986 scharfsinnig voraussah, sich von den Feinden der Nation haben verführen lassen, "in das prunkgeschmückte Narrenschiff Utopia" [15] zu steigen, schauen sie freudetrunken und moralbesoffen tatenlos zu, wie ihr Vaterland, ihre Heimat und die historisch gewachsene deutsche Nation spirituell und gegenständlich ausgelöscht und ihre geistigen und materiellen Lebensgrundlagen systematisch zerstört werden.

Kadavergehorsam triumphiert über Vernunft

"Viele Bürger wissen wohl, dass dem Land von der Spitze her Gefahr droht, aber der Kadavergehorsam bis in die untersten Ränge vertieft die Entmutigung", schrieb der Soziologe und Wirtschaftswissenschaftler Gunnar Heinsohn, der am "NATO Defense College", Rom, Italien, "Security Perspectives of Demographic Trends" unterrichtet, am 16.01.2016 in der "Neuen Zürcher Zeitung" [16] über die Deutschen, die im Angesicht ihrer Vernichtung furchtsam stillhalten, weil sie sich bei der Wahl zwischen der todsicheren Gleichmacherei des Sozialismus und der ängstigenden Eigenverantwortung der Freiheit jeglichen Gebrauch der Vernunft verbieten.

Vernunft  —  das göttliche Werkzeug der Erkenntnis

Gegen einen Staat, dessen seit über einem halben Jahrhundert mehrheitlich erfolgreich unter Besatzungsrecht verblödete und mit einem Schuldkult verdummte Bürger nicht nur bereitwillig zulassen, sondern sogar bewußt wählen, von ihm wie unmündige Kinder behandelt, von ihm wie von einem Vampir ausgesaugt, von ihm entwaffnet und dann den ins Land gelassenen Barbaren, Gewalttätern und Invasoren geradezu als Opfer wie auf einer Schlachteplatte präsentiert zu werden, helfen keine Psychotherapie und kein vernunftbasiertes Anti-Angst-Coaching. Da hilft dem Einzelnen nur ein klardenkender Verstand und entschlossenes Handeln mit knallhartem Selbstschutz.

Und wo der Staat, dessen Staatsterrorismus gegen seine Bürger dieselben zu Freiwild macht, auch deren Selbstschutz verhindert, wird es für jeden, der noch seine Vernunft gebraucht, letztlich sinnvoller – wenn nicht sogar unvermeidlich – sein, nach einem guten internationalen Relocation-Service für den Umzug in einen Teil der Welt zu suchen, der nicht von Wahnsinn und Dummheit beherrscht wird.

"Organisierte Invasion" als Kriegswaffe "äschert Städt' und Länder ein"

Anders in der Tschechischen Republik; dort wird der Gebrauch der Vernunft nicht mit gesellschaftlicher Ächtung bestraft. Staatspräsident Milos Zeman warnte in seiner Weihnachtsansprache am 26.12.2015 mit klaren Worten vor der Migranten-Invasion als Kriegswaffe gegen die Nation: "Manchmal fühle ich mich wie Kassandra, die davor warnt, ein trojanisches Pferd in die Stadt zu ziehen, und ich bin zutiefst davon überzeugt, dass es sich um eine organisierte Invasion und nicht um eine spontane Flüchtlings­bewegung handelt." [17]

Ein exzellenter Psychotherapeut der ABARIS Angstambulanz℠ und seit seiner Militärzeit überaus waffenkundiger Nahkämpfer und Sportschütze, der aufgrund der Verrohung der Umgangsformen in Deutschland durch kulturfremde Invasoren bedroht wurde, und dem die deutschen Behörden für die bereits legal in seinem Besitz befindlichen Faustfeuerwaffen einen daraufhin beantragten Waffenschein [Waffentrageerlaubnis für das Führen von Schusswaffen in der Öffentlichkeit] zum gerechtfertigten Selbstschutz und zum gut begründeten Schutz seiner Klientinnen verweigerten, hat deshalb folgerichtig und konsequent dem deutschen Parasiten­staat seine Lebensenergie und Arbeitskraft vollständig entzogen, Deutschland mit seiner Partnerin und seinen Kindern verlassen und lebt und arbeitet nunmehr — in der Tschechischen Republik in der Nähe von Prag.

Die Wahrheit ist: Für die körperliche und geistige Gesunderhaltung des einzelnen Individuums, auch wenn es wehrfähig ist, sind diese Abstimmungen mit den Füßen als letzte Möglichkeit des Selbstschutzes die einzigen "Anti-Opfer-Signale", die gegen die übermächtige Dummheit und die abgrundtiefe Bösartigkeit eines tyrannischen Staates wirksam sind. Denn gehen mit der gesellschaftlichen Freiheit und dem Verlust des sozialen Zusammenhalts die Freiheit von Angst und das Vertrauen erst einmal verloren, kommen sie nicht so einfach wieder.

Gefahren des Psychotherapie-Erfolges bei Angststörungen

Im  Schritt 3  der Angstdiagnostik informieren wir in ganz besonderer und ungewohnter Offenheit über die für viele Interessenten sogar überraschenden  Risiken und Nebenwirkungen der Angstfreiheit, die unter der Herrschaft der Furcht und der Tyrannei der Angst tatsächlich existenzbedrohend sein können.

Die Grundsätze und Leitlinien zum ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠ für die Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten der ABARIS Angstambulanz℠ bestimmen daher: "Ein Auftrag zur Psychotherapie oder zum Coaching darf nur angenommen werden, wenn erkennbar ist, dass die Interessentin oder der Interessent, den Mut hat, die Konsequenzen der Erkenntnisse auf dem Weg zur Angstfreiheit zu tragen, [...] um durch die erworbene Freiheit von krankhafter Angst keinen Schaden zu nehmen".

Psychotherapeuten als Zellenwärter im Gefängnis der Angst

Ärzte und Psychologen, Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten, die in einer Universitätsklinik, einer psychotherapeutischen Universitätsambulanz, öffentlichen Institution oder in der eigenen Psychotherapie-Praxis der politischen Willkür der Herrschenden unter­worfen und von der staatlichen Aufsicht völlig abhängig sind, können, selbst wenn sie nicht zur vollkorrumpierten Mehrheit ihres Berufsstandes gehören, diese für den psychotherapeutischen Erfolg notwendige Offenheit und Transparenz in einer Diktatur ohne Gefahr für ihre berufliche und bürgerliche Existenz keinesfalls an sich heranlassen.

Aus diesem Grund praktiziert die ABARIS Angstambulanz℠ zum Schutz ihrer Klienten und ihrer Psychotherapeuten eine maximale Anonymisierung und absolute Verschwiegenheit beim ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠, um die Risiken und Nebenwirkungen beim Ausbruch aus dem Gefängnis der Angst zu minimieren.

Ehrlichkeit  —  die Wahrheit und ihr Risiko verstehen

Tyrannei und Freiheit zu unterscheiden, ist keine Herausforderung des Intellekts, sondern der Ehrlichkeit vor sich selbst. Erhard Denninger, deutscher Staats­rechts­lehrer und vormaliger Rektor der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main, erklärte vor über 40 Jahren: "Freiheit von Angst gehört [...] nicht nur zur Atemluft lebendiger Demokratie; sie ist ein Grundbaustein rechts­staatlicher Freiheit und umgekehrt erfüllen rechtsstaatliche Institutionen ihren Sinn dann, wenn sie zur Befreiung von Angst beitragen." [18]

Was für ein wundervolles akademisches Geschwätz, was für eine grandiose Illusion!

Inzwischen haben die Politschauspieler im deutschen Staatstheater die Aufführung dieses langjährig erfolgreichen Bühnenstücks der Nachkriegs-Illusion von Freiheit und Demokratie beendet und durch die nunmehr ungeschminkte, amtlich erklärte "Herrschaft des Unrechts" [19] und die real-existierende Tyrannei der Angst ersetzt.

Zur Freiheit von Angst durch das Licht der Wahrheit

Freiheit von Angst zu erlangen bedeutet, die Wahrheit erkennen und ertragen zu lernen. In der heutigen Scheindemokratie, der die echte politische Souveränität und Teilhabe der Bürger des antiken Vorbildes fehlt, rekrutiert sich das politische Personal, wie Schachtschneider sagte, "systemisch" aus dem gesellschaftlichen Gift von charakterlichem Abschaum und Zivilversagern, weil die Besten, Klügsten und Rechtschaffendsten der Gesellschaft ihre Verantwortung für die Gemeinschaft nicht wahrnehmen und sich in den Niederungen der Politik nicht der machtgeilen Dummköpfe, wahngetriebenen Narren, eitlen Schwätzer, Psychopathen und Verbrecher erwehren wollen, die es beständig zur Macht zieht wie die Ratten zum Speck.

Weil "die Guten weder des Geldes wegen regieren noch der Ehre wegen" [20], warnte in seinem Dialog über den Staat bereits Platon vor den Folgen der Verweigerung, die politische Eigenverantwortung als notwendige Bürde der Freiheit wahrzunehmen: "Die größte Strafe aber ist, von Schlechteren regiert werden, wenn einer nicht selbst regieren will". [21] So ist der Untergang von Gemeinsinn, nationaler Kultur und Gesellschaft, das von Watzlawick bezeichnete "Aussterben", die natürliche Folge dieser Feigheit und Verantwortungslosigkeit.

Psychodiagnostik der Angst für Dummies

Basil Barnhill, ein amerikanischer Politiker aus Illinois, hatte die Frage, zwischen Tyrannei und Freiheit zu unterscheiden, 1914 mit der griffigen Formel beantwortet: "Wo die Menschen die Regierung fürchten, herrscht Tyrannei. Wo die Regierung die Menschen fürchtet, herrscht Freiheit." [22]

So einfach kann Angst-Diagnostik sein.

Angst- und Panikreaktionen sowie Phobien sind beim modernen Menschen nur zu einem geringen Teil biologisch als evolutionär mitgegebene Überlebensinstinkte und Verhaltensreflexe verursacht. Die spezifische Phobie vor Spinnen (Arachno­phobie / Spinnenphobie), die in den Angstambulanzen der Universitäten als das Ideal einer politisch unbedenklichen Angststörung für die verhaltenstherapeutische Psychotherapie­ausbildung geliebt und aktiv eingeworben wird, ist ein Beispiel für solche evolutionär programmierten Ängste.

In ungleich grösserem Umfang sind krankhafte Ängste, Panikstörungen und die soziale Phobie jedoch im Ergebnis einer angstfördernden Lebens- und Lern­geschichte entstanden, in der die vermeidende oder ängstliche Persönlichkeit, das phobische Denken und Angst- und Panik­verhalten im sozialen Kontext von Familie, Schule, Arbeitswelt, Gesellschaft und Politik erlernt und nicht selten geradezu dressiert worden sind. So haben die zunehmenden gesellschaftlichen Konflikte die Zahl der Angsterkrankungen, Angststörungen und Phobien wachsen lassen.

Selbstbestimmung  —  die Bürde der Freiheit

In den letzten 20 Jahren haben sich in Deutschland die Arbeitsausfälle und Krank­schreibungen wegen psychischer Erkrankungen verdreifacht. Diese Entwicklung ist mitnichten verursacht durch eine gesellschaftliche Enttabuisierung des Irreseins, sondern durch das sich sich selbst dramatisch ver­stär­ken­de zunehmende Irresein von Politik und Gesellschaft, das mit dem Zwang zu invasiver Multikulturalität die nationale Identität, das mentale und kulturelle Fundament der Menschen zerstört.

Die Schäden, die diese invasive Multikulturalität verursacht, sind ohne den verbindenden Kitt der Kultur beim Menschen als Tier nicht unähnlich der Verdrängung und Ausrottung einheimischer Individuen, wie sie bei der biologischen Invasion durch eine fremde Pflanzen- oder Tierart erfolgt, die deshalb in Deutsch­land nach § 7 Absatz 2 Ziffer 9 des Bundes­natur­schutz­gesetzes (BNatSchG) bei vernünftiger Betrachtung als "invasive gebiets­fremde Art" ganz selbst­ver­ständ­lich bekämpft werden würde. Denn "die Kehrseite der Multikulturalität" sah der bis zu seiner Emeritierung 2012 als ordentlicher Professor für Allgemeine Geschichte an der Universität St. Gallen in der Schweiz lehrende Rolf Peter Sieferle "in der Zerstörung von sozialem bzw. kulturellem Kapital liegen, von Vertrauen und Kooperations­bereit­schaft, mit der Folge steigender Transaktionskosten", wodurch "sich die leistungsfähigen Industrieländer selbst ihre mental-kulturelle Basis entziehen, vom inflationierten Bildungswesen über die Disziplin und Konzentra­tions­fähig­keit der Arbeitskräfte bis hin zur Billigung und Ausbreitung von asozialem und parasitärem Verhalten." [23]

Das ist eine gefährliche Entwicklung. Kein Gemeinwesen und nicht jeder geistig gesunde Mensch verkraftet diesen rasanten Anstieg der sozialen Trans­aktions­kosten und den Verlust des jüdisch-christlichen Werte­fundaments unbeschadet. Manche ertrinken in diesem Wahnsinn, der sie wie ein Tsunami überrollt. Andere schauen nach Neuseeland, das nicht nur seine Grenzen sichert und die Migration zum eigenen Vorteil steuert, son­dern zum Schutz der einheimischen Individuen sogar "das weltweit erste Programm zur Ausrottung aller seiner Ratten" [24]  ge­startet hat.

Freiheit fußt auf Eigenverantwortung und Selbstbestimmung

Vor der Bewerbung zum ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠ sollten Interessenten daher ehrlich in sich schauen und sich gewissen­haft die Frage beantworten, ob ihre individuellen Angst- und Panikstörungen allein aus der objektiven Bedrohung durch den gegen­wärtigen gesell­schaft­lichen Niedergang mit der Zunahme von Staatsterroris­mus und Gewalt oder aus der persönlichen Lerngeschichte resultieren.

Das Fundament der Angstfreiheit sind Wahrheit, Eigenverantwortung und Selbstbestimmung

Und ebenso sollten sie prüfen, ob sie nicht bloß dem Wunsche folgen, das Glück der begehrten Freiheit von Angst genießen zu wollen, sondern in gleicher Weise willens und fähig sind, die dreifache Bürde dieser Freiheit zu tragen, zu der die Psychotherapeuten der ABARIS Angstambulanz℠ den Weg weisen: Wahrheit, Eigenverantwortung und Selbstbestimmung.

"Man kann den Verstand nicht zwingen, zu analysieren und zu verstehen, was das Herz ablehnt", schrieb Leo Tolstoi am 23.01.1896 in Moskau in sein Tagebuch. [25] Freiheit von Angst wird nicht mit dem Streben nach Freiheit, sondern mit dem Streben nach Erkenntnis und Wahrheit erlangt. Freiheit von Angst ist weniger ein Ziel als eine beglückende Folge: von beständiger Achtsamkeit im strebenden Bemühen um Erkenntnis und Wahrheit — bei konsequenter Eigenverantwortung und entschlossener Selbstbestimmung.

Mut  —  die Kraft zum Handeln

Die Erkenntnisse und Instrumente der kognitiven Psychotherapie, die wir im ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠ vermitteln, helfen zwar ausgezeichnet, Ängste als Ergebnis einer fehlgelaufenen Lerngeschichte und individueller Denkfehler zu beheben, verändern aber nicht die Realität lebensgeschichtlicher und gesellschaft­licher Katastrophen. Der Mensch ist wohl "frei, die Realität auszublenden. Er ist frei, seinen Verstand zu verlieren und blind auf jedem Weg zu stolpern, den er will, aber nicht frei, den Abgrund zu vermeiden, den er sich weigert zu sehen." [26]

Das kognitive ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠ lehrt das rationale, das vernünftige Denken. Es lehrt, mit klaren Augen die Welt so zu sehen, wie sie ist, und nicht so, wie Ideologien es für richtig halten. Den absehbaren gesellschaftlichen Zusammen­bruch können wir indes nicht aufhalten. "Es ist nicht unsere Aufgabe, deutschen Kulturpatriotismus zu lehren, politische Aufklärung zu betreiben oder nationale Revolutionen gegen Dummheit und Selbstzerstörung zu organisieren", haben wir in unserer Erläuterung über die Angstmacher in Gesellschaft und Politik zur Coaching-Vorbereitung (Schritt 2 der Angstdiagnostik) geschrieben. Auch die ABARIS Angstambulanz℠ hat es vorgezogen, vor dem sich in Deutschland und Österreich aus­brei­ten­den national-suizidalen Wahnsinn zu emigrieren.

So können wir weiterhin helfen, Angststörungen und Phobien zu überwinden

Hilfesuchende zur Überwindung ihrer ganz persönlichen Ängste, Panikstörungen und Phobien zu befähigen und für die Bewältigung der Herausforderungen der Zukunft individuell zu ertüchtigen, ist ein Auftrag, den wir genau hierdurch weiter ohne Einschränkungen zuverlässig über­neh­men können — von der Sozialangst bis zur Spinnenphobie und von der Angst vor kleinen Räumen bis zur Angst vor großen Plätzen. Und natürlich gegen die große, all die anderen Ängste um­fassende Angst vor dem totalen Zusammenbruch der Zivilisation. Es gibt bei uns kein Tabu.

Denn "Die ganze Weltgeschichte ist ein ewig wiederholter Kampf der Herrschsucht und Freiheit [...] wie die Geschichte der Natur nichts anders ist, als ein Kampf der Elemente und Körper um ihren Raum", wie Friedrich Schiller 1788 [27] feststellte. In diesem ewigen Kampf der Herrschsüchtigen und Machtgierigen gegen die Freiheit und Selbstbestimmung der Anderen ist das wirkungsvollste und gleichwohl am besten verborgene Instrument — die Angst.

Diese "Angst versklavt nicht nur, sie ist wie ein Vampir; sie saugt die Lebensenergie aus den Menschen, die von ihr befallen werden. Wird der Vampir hingegen aus der Finsternis an das Sonnenlicht gezogen, zerfällt er zu Staub. Im strahlenden Licht des rationalen, des vernünftigen Denkens erlischt die Wirkung der Angst", erläutert Psychotherapeut Dietmar Luchmann. [28]  Für die vielfältigen Formen krankhafter Angst sind die Aufklärung und die Instruktion durch das kognitive Anti-Angst-Coaching, das die ABARIS Angstambulanz℠ vermittelt, wie das Sonnenlicht und der Knoblauch für Vampire.

Die folgenden drei Schritte führen zu einer differenzierten Diagnose der Angst:

Drei Schritte zur Angst-Diagnose und Entscheidung für das
ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠ der ABARIS-Angstambulanz℠
 1  ⇢  Diagnostik der Angst mit der Klassifikation ICD-10
 2  ⇢  Diagnostik der Angstmacher in Gesellschaft und Politik
 3  ⇢  Entscheidung zu Risiken und Nebenwirkungen der Angstfreiheit

_____

1 

Eckermann, Johann Peter: Gespräche mit Goethe in den letzten Jahren seines Lebens. 1823 — 1832. Erster Theil. Leipzig: F. A. Brockhaus, 1836, S. 164.

2 

Watzlawick, Paul: Anleitung zum Unglücklichsein. München: R. Piper & Co. Verlag, 1983, S. 27.

3 

Ebd. S. 27-28.

4 

Caldwell, Millard Fillmore: Cicero's Prognosis. Vortrag auf dem "22nd Annual Meeting of the Association of American Physicians and Surgeons, Inc.", October 7-9, 1965, Columbus, Ohio. Pamphlet No. 1047. Tucson, Arizona: Association of American Physicians and Surgeons, 1996. [Im Original: "A nation can survive its fools, and even the ambitious. But it cannot survive treason from within. An enemy at the gates is less formidable, for he is known and he carries his banners openly against the city. But the traitor moves among those within the gates freely, his sly whispers rustling through all the alleys, heard in the very halls of government itself. For the traitor appears no traitor; he speaks in the accents familiar to his victims, and he wears their face and their garments, and he appeals to the baseness that lies deep in the hearts of all men. He rots the soul of a nation; he works secretly and unknown in the night to undermine the pillars of a city; he infects the body politic so that it can no longer resist. A murderer is less to be feared. The traitor is the carrier of the plague."]

5 

Schachtschneider, Karl Albrecht: 'Habermas ist kein Demokrat'. Interview von Jürgen Elsässer mit Karl Albrecht Schachtschneider. COMPACT (Werder) 6/2011, 16-18. [Zitat S. 17.]

6 

Bartels, Peter: Bild: Ex-Chefredakteur enthüllt die Wahrheit über den Niedergang einer einst großen Zeitung. Rottenburg am Neckar: Kopp Verlag, 2016.

7 

Hegel, Georg Wilhelm Friedrich: Georg Wilhelm Friedrich Hegel's Grundlinien der Philosophie des Rechts, oder Naturrecht und Staatswissenschaft im Grundrisse. Herausgegeben von Dr. Eduard Gans. In: Georg Wilhelm Friedrich Hegel's Werke. Vollständige Ausgabe. Achter Band. Berlin: Verlag von Duncker und Humblot, 1833, S. 231.

8 

Schiller, Friedrich: Die Verschwörung des Fiesco zu Genua. In: Schillers sämmtliche Werke in zwölf Bänden. Zweiter Band. Stuttgart und Tübingen: Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung, 1838, S. 232.

9 

Schiller, Friedrich: Die Jungfrau von Orleans. In: Schillers sämmtliche Werke in zwölf Bänden. Fünfter Band. Stuttgart und Tübingen: Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung, 1838, S. 303.

10 

Schiller, Friedrich: Das Lied von der Glocke. In: Fr. v. Schillers Werke V. Schillers Gedichte. Erster Theil. (Sammlung der vorzüglichsten deutschen Classiker. Sechs und fünfzigster Band.) Carlsruhe: Büreau der deutschen Classiker, 1816, S. 65f.

11 

Titchener, Edward Bradford: A Text-Book of Psychology. Part I. New York: The Macmillan Company, 1909, S. 29. [Im Original: "Derangement of the social mind may be studied in the various panics, fads, epidemics of speculation, of false belief, etc., which occur from time to time even in the most highly civilised societies. The mob consciousness stands to a healthy social consciousness very much as dreaming to the waking life. Permanent disorder of the social mind means the downfall of society."]

12 

Docherty, Gerry; Macgregor, Jim: Die geheimen Ursachen für den Ersten Weltkrieg. In: Effenberger, Wolfgang; Macgregor, Jim (Hrsg.), Sie wollten den Krieg. Wie eine kleine britische Elite den Ersten Weltkrieg vorbereitete. Rottenburg: Kopp Verlag, 2016, 60-101. [Zitat S. 91.]

13 

Hankey, Lord Maurice: The Supreme Command, 1914-1918. Volume One. London: George Allen and Unwin, 1961. [Im Text auf S. 22: "The most interesting part of my work ... was ... the work of an organization started in the early 'eighties to deal with questions ..." S. 35: "... if ever we went to war with Germany."]

14 

Schreker, Franz: Der ferne Klang. Operndichtung in drei Aufzügen. In: Schreker, Franz, Dichtungen für Musik. Erster Band. Wien und Leipzig: Universal-Edition A.G., 1920, 5-96. [Zitat S. 94.]

15 

Strauß, Franz Josef: Grußwort. In: Christlich Demokratische Union Deutschlands (Hrsg.), 34. Bundesparteitag der Christlich Demokratischen Union Deutschlands. Niederschrift. Mainz, 7./8. Oktober 1986. Monschau-Imgenbroich: Weiss-Druck+Verlag GmbH & Co. KG, 1986, 65-85. [Im Text S. 84: "wenn diese Bundesrepublik Deutschland einen fundamentalen Wandel in Richtung Rot/Grün vollziehen würde, dann wäre unsere Arbeit der letzten vierzig Jahre umsonst gewesen, dann wäre das Schicksal der Lebenden ungewiß, und die Zukunft der kommenden Generationen würde auf dem Spiele stehen." S. 85: "Wir stehen vor der Entscheidung: Bleiben wir auf dem Boden trockener, spröder, notfalls langweiliger bürger­licher Vernunft und ihrer Tugenden, oder steigen wir in das prunkgeschmückte Narrenschiff Utopia ein, in dem dann ein Grüner und zwei Rote die Rolle der Faschingskommandanten übernehmen würden?"]

16 

Heinsohn, Gunnar: Übergriffe in Köln: Willkommensunkultur. Neue Zürcher Zeitung (Zürich), 16.01.2016.

17 

Zeman, Miloš: Weihnachtsbotschaft des Präsidenten der Tschechischen Republik Miloš Zeman. [Vánoční poselství prezidenta republiky Miloše Zemana], 26.12.2015. [Pressemitteilung des Tschechischen Staatspräsidenten, https://www.hrad.cz , Zitat im Original: "Někdy si připadám jako Kassandra, která varuje před vtažením trojského koně do města, a jsem hluboce přesvědčen o tom, že to, čemu čelíme, je organizovaná invaze a nikoliv spontánní pohyb uprchlíků."]

18 

Denninger, Erhard: Verfassungstreue und Schutz der Verfassung. In: Denninger, Erhard; Klein, Hans Hugo (Hrsg.): Verfassungstreue und Schutz der Verfassung. Berichte und Diskussionen auf der Tagung der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer in Bonn vom 4.-7. Oktober 1978. (Veröffentlichungen der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer, Heft 37.) Berlin: Walter de Gruyter, 1979, S. 7-50. [Zitat S. 28.]

19 

Fuchs, Ernst; Kain, Alexander: Seehofer unterstellt Merkel 'Herrschaft des Unrechts'. Interview. Passauer Neue Presse (Passau), 09.02.2016. [Der bayerische Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende Horst Seehofer zur grundgesetzwidrigen Grenzöffnung für Terroristen, Kriminelle und Gewalttäter im Interview: "Wir haben im Moment keinen Zustand von Recht und Ordnung. Es ist eine Herrschaft des Unrechts."]

20 

Platon: Der Staat. Erstes Buch. In: Platons Werke von Friedrich Schleiermacher. Dritten Theiles erster Band. Berlin: G. Reimer, 1828, S. 106.

21 

Ebd. S. 107.

22 

Barnhill, John Basil: Indictment of Socialism No. 3. In: Barnhill-Tichenor Debate on Socialism. Rip-Saw Library No. 101. Saint Louis, Missouri: The National Rip-Saw Publishing Co., 1914, S. 34-40. [Im Original auf S. 34: "Where the people fear the government you have tyranny. Where the government fears the people you have liberty."]

23 

Sieferle, Rolf Peter: Das Migrationsproblem: Über die Unvereinbarkeit von Sozialstaat und Masseneinwanderung. Die Werkreihe von Tumult #01. Waltrop und Berlin: Manuscriptum Verlagsbuchhandlung Thomas Hoof KG, 2017, S. 125-126.

24 

Micklethwaite, Jamie: New Zealand launches world-first programme to exterminate all its rats. The Evening Standard (London), 25.07.2016. [Im Original: "Introduced species such as rats, possums and stoats will be targeted by the global first programme to wipe out the country’s 'predators', responsible for killing native birds. According to government figures, rats, stoats and possums kill 25 million native New Zealand birds a year. [...] The New Zealand government also claims that introduced species cost the country’s economy around £1.76bn every year."]

25 

Толстой, Лев Николаевич [Tolstoi, Lew Nikolajewitsch]: Дневники и записные книжки 1895–1899. Полное собрание сочинений. Том 53. Москва: Государственное издательство Художественная литература, 1953. [Im Original auf S. 77 Ziffer 3: "Нельзя заставить ум разбирать и уяснять то, чего не хочет сердце."]

26 

Rand, Ayn: The Objectivist Ethics. Vortrag auf dem Symposium "Ethics in Our Time" der University of Wisconsin, February 9, 1961, Madison, Wisconsin. [Im Original: "That which his survival requires is set by his nature and is not open to his choice. What is open to his choice is only whether he will discover it or not, whether he will choose the right goals and values or not. He is free to make the wrong choice, but not free to succeed with it. He is free to evade reality, he is free to unfocus his mind and stumble blindly down any road he pleases, but not free to avoid the abyss he refuses to see."]

27 

Schiller, Friedrich: Geschichte des Abfalls der vereinigten Niederlande von der Spanischen Regierung. Erster Theil enthaltend die Geschichte der Rebellionen bis zur Utrechtischen Verbindung. Leipzig: Siegfried Lebrecht Crusius, 1788, S. 42.

28 

Luchmann, Dietmar: The Liberation from the Prison of Fear. Cambridge, UK: TCI, 2010. [Im Original: "Anxiety not only enslaves, it is like a vampire; it sucks the life energy out of people who are infested by it. When the vampire is pulled out of darkness and into sunlight, it becomes dust. In the bright light of rational thinking, the effect of anxiety is extinguished."]


Zuletzt aktualisiert am 12.12.2017.
Text aus:
1. ABARIS Angstambulanz℠: "Risiken und Nebenwirkungen der erfolgreichen Angstbehandlung — ein Warnhinweis der ABARIS Angstambulanz℠." Cambridge, Massachusetts: The Coaching Institute LLC, 2017.
2. ABARIS Angstambulanz℠: "Der Zerfall der deutschen Gesellschaft. Informations­material zur Coaching-Vorbereitung." Cambridge, Massachusetts: The Coaching Institute LLC, 2017.

Vers. 2017.12.12: Anti-Angst-Coaching der ABARIS Angstambulanz℠ in der Gesellschaft

 
DatenschutzRechtlicher HinweisLegal Notice Augsburg DE
Baar CH
Basel CH
Berlin DE
Bern CH
Bielefeld DE
Bonn DE
Boston MA US
Bolzano IT
Bratislava SK
Bremen DE
Budapest HU
Burlington VT US
Cambridge GB
Cambridge MA US
Chemnitz DE
Chur CH
Como IT
Compaccio IT
Dresden DE
Düsseldorf DE
Feldkirch AT
Frankfurt a.M. DE
Freiburg DE
Göttingen DE
Graz AT
Hamburg DE
Hannover DE
Heidelberg DE
Innsbruck AT
Kaliningrad RU
Karlsruhe DE
Kempten DE
Klagenfurt AT
Köln DE
Konstanz DE
Leipzig DE
Lindau (Bodensee) DE
London UK
Lugano CH
Luzern CH
Magdeburg DE
Mainz DE
Mannheim DE
Marburg DE
Merano IT
Montreal CA
München DE
Münster DE
New York NY US
Nürnberg DE
Oxford GB
Potsdam DE
Prag CZ
Rapperswil-Jona CH
Regensburg DE
Salzburg AT
Schwerin DE
Schwyz CH
Stuttgart DE
Sankt Gallen CH
Tübingen DE
Ulm DE
Weimar DE
Wien AT
Winterthur CH
Würzburg DE
Zug CH
Zürich CH
Zwickau DE

© 1992—2019 ABARIS Angstambulanz℠, a division of The Coaching Institute LLC.
All rights reserved. Alle Rechte vorbehalten. Die Reproduktion, Modifikation oder sonstige Verwertung der Inhalte dieser Seiten der ABARIS Angstambulanz℠ ganz oder teilweise, gleich in welcher Form, ist untersagt ohne die vorherige schriftliche Genehmigung von The Coaching Institute LLC, Cambridge, Massachussetts 02142, United States of America.
Für die kognitive Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie und kognitives Coaching für Angststörungen, Panikstörungen, Agoraphobie, Klaustrophobie, spezifische Phobien, soziale Phobie, Sozialangst durch Psychologen und Ärzte schuf Diplom-Psychologe, Psychotherapeut und Verhaltenstherapeut Dietmar Luchmann nach seiner wissenschaftlichen Arbeit in Forschung, Lehre und Psychotherapie an der Humboldt-Universität zu Berlin, Universität Bochum und Universität Tübingen 1992 in Stuttgart aus einer Psychotherapie-Praxis für Ängste und Phobien die Angstambulanz mit der Dienstleistungsmarke (Service Mark) ABARIS Angstambulanz℠, die seit 2006 ein von Psycho­thera­peu­ten und Verhaltenstherapeuten geführter Unternehmens­bereich von The Coaching Institute LLC ist. Die ABARIS Angstambulanz℠ ist Teil des Programms Klinische Psychologie von The Coaching Institute LLC zur Psychodiagnostik, Behandlung und Vorbeugung (Prävention) von Angststörungen, Panikstörung, Phobien, Burnout und Depressionen sowie Resilienz-Förderung (psychische Widerstandsfähigkeit). Die kognitive Psychotherapie, kognitive Verhaltenstherapie und kognitive Angsttherapie der ABARIS Angstambulanz℠ wurden zum ABARIS-Anti-Angst-Coaching℠ weiterentwickelt, das nur zwei Termine mit insgesamt zehn Stunden Instruktion benötigt, um in der Praxis zu 99 Prozent Erfolg bei der Be­sei­ti­gung krankhafter Ängste und Phobien zu führen. Dieses kognitive Anti-Angst-Coaching vermittelt die ABARIS Angstambulanz℠ kostenfrei und ohne Wartezeiten. Bisher u.a. in Augsburg DE, Baar CH, Basel CH, Berlin DE, Bern CH, Bielefeld DE, Bonn DE, Bolzano IT, Boston MA US, Bratislava SK, Bremen DE, Budapest HU, Burlington VT US, Cambridge GB, Cambridge MA US, Chemnitz DE, Chur CH, Como IT, Compaccio IT, Dresden DE, Düsseldorf DE, Feldkirch AT, Frankfurt a.M. DE, Freiburg DE, Göttingen DE, Graz AT, Hamburg DE, Hannover DE, Heidelberg DE, Innsbruck AT, Kaliningrad RU, Karlsruhe DE, Kempten DE, Klagenfurt AT, Köln DE, Konstanz DE, Leipzig DE, Lindau (Bodensee) DE, London UK, Lugano CH, Luzern CH, Magdeburg DE, Mainz DE, Mannheim DE, Marburg DE, Merano IT, Montreal CA, München DE, Münster DE, New York NY US, Nürnberg DE, Oxford GB, Potsdam DE, Prag CZ, Rapperswil-Jona CH, Regensburg DE, Salzburg AT, Schwerin DE, Schwyz CH, Stuttgart DE, St. Gallen CH, Tübingen DE, Ulm DE, Weimar DE, Wien AT, Winterthur CH, Würzburg DE, Zug CH, Zürich CH, Zwickau DE .